Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Energiearbeit bedeutet Arbeit mit den Energien des Körpers.

Unser Körper besteht nicht nur aus seiner materiellen Erscheinung, die uns spontan sichtbar ist.

Wir haben außerdem auch einen Energiekörper, der den physischen Körper durchdringt und ihn umgibt.

Die Arbeit mit diesem Energiekörper wirkt nicht nur auf den physischen Körper, sondern auch auf den emotionalen, mentalen und geistig/spirituellen Körper.

In den asiatischen Kulturen ist der Energiekörper eine größere Selbstverständlichkeit, als bei uns in Europa. Man spricht von Aura, vom System der Chakren und von den Energiebahnen bei der Akupunktur.

In der neueren Zeit war es in unserer Kultur der Psychoanalytiker und Körpertherapeut Wilhelm Reich, der sich mit dem Begriff Orgon ebenfalls auf den Energiekörper bezogen hat.

Durch ungünstige Einflüsse oder schmerzliche Erlebnisse können sich im Energiekörper Blockierungen entwickeln. Solche Blockaden können durch Arbeit am Energiekörper in Bewegung gebracht und aufgelöst werden.

Es gibt körperpsychotherapeutische Methoden, die damit arbeiten.

In meinem Studio für Meditation arbeite ich mit spirituellen Methoden, d. h. mit dem geistigen Arbeiten mit Energie. Dabei handelt es sich um unterschiedliche Methoden, wie zum Beispiel das Clearing des Energiekörpers.
Diese Möglichkeit besteht zusätzlich zu dem Angebot der Meditationsveranstaltungen. Bei der Energiearbeit handelt es sich in der Regel um Einzelbegleitungen.

Wenn Sie den Wunsch nach weiteren Informationen darüber haben, können Sie gerne Kontakt zu mir aufnehmen.