Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Mahamudra - Die kosmische Geste, das große Siegel

Mahamudra bedeutet, innen leer zu werden und sich anzuschließen an den Strom der kosmischen Energien, die zwischen Himmel und Erde fließen. Das Ego verschwindet und Sie werden spürbar Teil des kosmischen Ganzen.

Die Meditation dauert 45 Minuten und wird von einer entsprechenden Musik unterstützt.

Erste Phase: 30 Minuten

Sie stehen mit geschlossenen Augen und erlauben Ihrem Körper, locker und empfänglich zu sein. Lassen Sie Ihren Körper in einem Zustand des Wartens sein. Wenn der Körper entspannt ist und empfänglich, werden subtile Energien anfangen, ihn zu bewegen, Energien die außerhalb Ihrer Kontrolle sind. Machen Sie es möglich, dass diese Energien von Ihrem Körper Besitz ergreifen, erlauben Sie es.

Zweite Phase: 15 Minuten

Sie knien sich auf den Boden, erheben beide Hände aufwärts zum Himmel. Ihr Kopf ist dabei wie die Öffnung eines leeren Gefäßes, Ihr Körper ist hohl. Fühlen Sie, wie die Energie Sie erfüllt. Lassen Sie sie so tief wie möglich in Ihren Körper, Ihren Geist und in Ihre Seele hinein. Ihr Körper wird anfangen, zu zittern und sich zu schütteln, wie ein Blatt in einem starken Wind.

Nach zwei oder drei Minuten, wenn Sie sich vollkommen erfüllt fühlen, beugen Sie sich nach vorne und lassen Ihre Stirn auf dem Boden ruhen. Lassen Sie nun die Energie in die Erde hineinfließen. Sie nehmen vom Himmel und geben zurück an die Erde. Wiederholen Sie diesen Prozess mindestens sechs weitere Male.